Soziale Dreigliederung - nur eine Theorie?

Ist die Idee der Sozialen Dreigliederung eine Theorie unter vielen anderen? Oder ist sie ein Ideal einer sozialen Wirklichkeit, die dem Herzen entspringt? 

Welche Bedürfnisse habe ich in der sozialen Gemeinschaft?

 

Ich möchte als Mensch frei sein und ich erlaube anderen ihre Freiheit. 

Ich möchte als Mensch gleichberechtigt in meiner Gemeinschaft sein, und ich akzeptiere, dass andere die gleichen Rechte haben wie ich.

Ich möchte als Mensch brüderlich sein, andere in ihren Bedürfnissen unterstützen und selbst von anderen unterstützt werden. 

 

Ich möchte nicht, dass andere mir vorschreiben, was ich zu denken habe.

Ich möchte nicht, dass irgendjemand mehr Rechte als ein anderer hat. 

Ich möchte nicht, dass einige wenige die anderen benutzen und ausbeuten.

 

Zerstören wir nicht das soziale Miteinander, wenn andere bestimmen, was gedacht und gesagt werden darf?

Wenn nicht alle den gleichen Regeln und Gesetzen unterliegen und wir Privilegien und Machtmissbrauch erleben?

Wenn wir nur für den eigenen Vorteil arbeiten?

 

Man kann und darf die Dreigliederung mit dem Herzen fühlen.

Der Kopf gibt nichts dazu außer Klarheit. 

(Christoph Hueck)